Tai Chi / Qi Gong Wien

Tai Chi wirkt positiv bei Diabetes Typ II

Spannende neue Informationen zur Wirkung von Tai Chi bei Diabetes Typ II. Neue Studien weisen nach, dass Tai Chi erhöhte Blutdruckwerte senkt, die Funktionen von Herz und Kreislauf verbessert. Tai Chi hellt die Stimmung auf. Arthrose-Patienten beobachten eine Besserung der Gelenkschmerzen. Tai Chi wirkt sich günstig auf die Blutzuckerwerte aus. Nicht wenige Kliniken haben Tai Chi-Stunden deshalb inzwischen in das offizielle Bewegungsangebot für ihre Patienten aufgenommen. Zitiert wird Kathleen Waidmann, Physiotherapeutin am Diabetes Zentrum Mergentheim. Sie betont den Vorteil von Tai Chi, sehr schonend für die Gelenke zu sein.

In diesem Sinne: Bis bald bei Tai Chi und Qi Gong … und lasst es fließen!

– See more at: www.taichiwien.com

Get Moving for Charity

Klosterneuburg, 19.9.2015 ab 13.30 Uhr: Die aktiven Damen vom Soroptimist Club Klosterneuburg laden ein. Im BG/BRG Klosterneuburg steht der Samstag nachmittag im Zeichen des Mottos: „Get Moving for Charity – Lebe mit Bewegung“. Mag. Stephanie Mrazek, Leistungssportlerin, Staatsmeisterin im Handball, lehrt an der Uni Wien und am Gymnasium Klosterneuburg, spricht über die Freude im und durch Sport. „Bewegung – Das Universalmedikament“ ist Titel des Impulsreferates von Prof. Hans Holdhaus, Sportwissenschaftler und Direktor des Instituts für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung IMSB-Austria.

Ab 17 Uhr werden Workshops angeboten, die Lust machen sollen auf Bewegung. Ich danke für die Einladung, Qi Gong vorzustellen! Es gibt auch Salsa, eine Line Dance Group, Cross fit goes daily, Koordinationstraining, …

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen und unterstützen zwei Projekte für junge Frauen: “ Wege aus der Magersucht“ mit dem Elternverein des BG/BRG Klosterneuburg und die Mädchengruppe der Kindersozialdienste St. Martin.

Mehr Infos unter: Soroptimist Klosterneuburg

In diesem Sinn: Für immer bei Tai Chi und Qi Gong … lasst es fließen!

– See more at: www.taichiwien.com